no news in this list.

Projektbeschreibung

Die Aufgabe

Die Räume des Erdgeschosses sowie des 1.Obergeschosses in dem denkmalgeschützten Gebäude in der Konstanzer Altstadt sollten zu einer Zahnarztpraxis umgenutzt werden. Im 2. Obergeschoß und Teilbereichen des Erdgeschosses wurden Büroräume für Dienstleistungen untergebracht. Die Herausforderung dieser Arbeit bestand darin, die hohen technischen und gestalterischen Anforderungen der Nutzung mit der historischen Bausubstanz und den Vorgaben der Denkmalpflege in Einklang zu bringen. Im Rahmen der Sanierung mußten allein für die 283 m² Praxisfläche rund 2061 m Kabel und 235 m Rohre in die ehemaligen Domherrendekanei möglichst substanzschonend eingebaut werden. Das Gestaltungskonzept der Praxis sollte sich von den herkömmlichen, oft steril wirkenden Zahnarztpraxen abheben. Das Ziel war eine Praxis, in der sich der Patient auf Anhieb wohl fühlt, sich leicht orientieren kann und Räume in denen zugleich ein reibungsloser Praxisbetrieb gewährleistet werden kann. Die mittelalterliche "Kulisse" bot hierfür die räumlichen Voraussetzungen.

Teilen Sie diesen Beitrag

Kurzinfo

Projektname

Zahnarztpraxis I

Projektbeschreibung

Sanierung und Umbau der ehemaligen Domdekanei am Münsterplatz in eine Zahnarztpraxis

Bauherr

Dr. Weber, Dr. Spaett

Mitarbeiter

und das Team der Spaett Architekten

Bauort

Münsterplatz 9, 78462 Konstanz

Fotos von

Falk von Traubenberg