no news in this list.

Projektbeschreibung

Die Aufgabe

Die 1877/ 78 erbaute Neorenaissance-Villa gehört mit zu den repräsentativsten Gebäuden in Konstanz. Benannt nach dem Kurzwarenfabrikanten Gustav Prym, der 1893 die Villa erwarb, ist sie unter dem Namen Villa Prym weithin bekannt. In dieser Zeit wurde die Villa in Teilen umgestaltet, weshalb heute noch Elemente aus zwei Epochen erkennbar sind: aus der Gründerzeit und dem Jugendstil. Jetzt im Eigentum der Stadt Konstanz, wurden Obergeschosse und Dachgeschoss zuletzt durch die Kommunikationsdesigner von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) genutzt.

Die Aufgabe bestand darin, in den Räumlichkeiten der Villa eine moderne Büro-Nutzung zu ermöglichen. Die Beletage sollte ihren repräsentativen Charakter zurückerhalten und künftig halböffentlich für Veranstaltungen genutzt werden. Nachträgliche Einbauten aus Hochschulzeiten wurden entfernt.

Die Maßnahmen

Die Innenraumsanierung umfasste im 1.OG, der Beletage, die denkmalpflegerische Sanierung (Erhalt und Sicherung) mit leichten funktionalen Eingriffen, um der Villa die heutige Nutzung zu ermöglichen. Durch den Einbau eines gläsernen Abschlusses zwischen Treppenhaus und den Geschossen und einem zusätzlichen WC für die halböffentliche Saal-Fläche, durch gläserne Raumteiler sowie durch den Einbau abgehängter Akustik-Decken kann die Villa nun den zukünftigen Ansprüchen gerecht werden.

Materialien

Bei den Umbauarbeiten wurden im Wintergarten historische Wandmalereien freigelegt. Bei Untersuchungen wurde festgestellt, dass sich auch Malereien in Form von Friesen und Ornamenten im Flur und im gesamten Treppenhaus befinden, diese wurden bei der Sanierung jedoch nicht freigelegt, sondern gesichert.
Die Originalböden wurden behutsam saniert und nicht mehr funktionsfähige Einbauten aus den Jahren der Hochschule wurden entfernt. Durch eine grundrisstechnische Umstrukturierung konnte ein Raum dazu gewonnen werden.
Außerdem wurden alle Sanitäreinrichtungen modern saniert.

Teilen Sie diesen Beitrag

Kurzinfo

Projektname

Villa Prym

Projektbeschreibung

Sanierung einer Neorenaissance-Villa

Bauherr

Stadt Konstanz

Mitarbeiter

und das Team der Spaett Architekten

Bauort

Konstanz, Seestraße 33

Fertigstellung

2013

Fotos von

Spaett Architekten/Frank Müller