no news in this list.

Projektbeschreibung

Die Aufgabe

Auf einem Grundstück in einem ruhigen Wohngebiet in Konstanz führen die Spaett Architekten die Bauarbeiten eines dreigeschossigen Einfamilienhauses aus. Das großzügige Gebäude mit zwei Vollgeschossen und einem ausgebauten Dachgeschoss wird in Massivbauweise mit Wärmedämmverbundsystem erstellt.
Die Fassade des L-förmigen Gebäudes wird aus einer Kombination aus grauer Weißtanne-Holzverschalung und weißem Putz ausgeführt.
Das gesamte Haus ist hell, modern und großflächig angelegt. Dennoch bietet es die Geborgenheit und Intimität, die sich die fünfköpfige Bauherren-Familie für ihr neues Zuhause wünscht.
Im EG sind neben verschiedenen Nutzräumen für die Familie eine separate Zweizimmer-Einliegerwohnung mit Zugang zum weitläufigen Außenbereich untergebracht.
Im OG befinden sich die Schlafräume für die komplette Familie, sowie ein großzügiges Badezimmer mit hochwertiger Ausstattung.
Durch eine klare Raumaufteilung im Bad und eine durchdachte Anordnung der Sanitäreinbauten entstehen sowohl für Eltern als auch für die Kinder ein eigener Bereich für Körperpflege und Entspannung. Neben zwei begehbaren Duschen finden auch eine Badewanne, ein separates Fußbad und ein eigenes Waschbecken für jedes Familienmitglied seinen Platz. Großflächige Fliesen, Einbaumöbel und eine harmonische Raumgestaltung machen das Badezimmer zu einer Wohlfühlzone mit hohem Komfort für beide Generationen.
Das Dachgeschoss beherbergt den geräumigen, offenen Wohnbereich mit verschiedenen Sitz-Zonen, sowie Küche und Essbereich. Durch große Giebelverglasungen und Dachflächenfenster entsteht hier ein lichtdurchfluteter, heller Raum, der mit seiner Aufteilung in die verschiedenen Wohnbereiche zugleich offen, weitläufig und wohnlich wirkt. Der offene Kamin und verschiedene Sitzstufen aus massiver Eiche verströmen in Kombination mit dem hochwertigen Eichenparkett eine gemütliche Atmosphäre und bieten der Familie verschiedene Plätze sich eine ruhige Ecke zur Erholung zu suchen. Die moderne, offene Küche mit Kochinsel fügt sich unaufdringlich und harmonisch in den Wohn-/Essbereich ein.
Zwei große Dachterrassen vervollständigen das Wohngeschoss und bieten den Bauherren die Möglichkeit über eine Spindeltreppe in den Garten zu gelangen.
Die drei Wohngeschosse können barrierefrei über einen Aufzug erreicht werden. Zusätzlich sind die Etagen durch eine komplett durchgesteckte Treppe mit durchgängiger, vorgesetzter Brüstungswand aus Weißtanne miteinander verbunden. Diese individuelle Treppe verleiht dem Haus bereits im Flurbereich einen sehr persönlichen Charakter und greift das Material der Außenverkleidung des Gebäudes auch im Innenraum auf.
Beheizt wird das Haus mittels einer Erdwärmesondenanlage. Durch eine Fußbodenheizung unter dem Eichenparkett wird die Wärme an die Räume abgegeben und eine wohlige Wohnatmosphäre geschaffen.

Materialien

Sämtliche verbaute Materialien und Innenausstattungselemente sind hochwertig und modern. Die Kombination aus großflächigen Fliesen, Eichenparkett und weiß verputzen Wänden bilden eine harmonische, freundliche und gemütliche Grundatmosphäre, die sich durchs ganze Haus zieht. Verschiedene Einbaumöbel bieten nicht nur eine sehr gute Raumnutzung, sondern setzen, durch den Einsatz des Materials Weißtanne, auch gezielt räumliche Akzente. Die im Wohnbereich eingebauten Eichen-Sitzstufen und andere durchdachte, individuelle Raumelemente komplementieren den persönlichen Wohn-Stil der Familie und fügen sich wunderbar ins Gesamtbild ein.

Teilen Sie diesen Beitrag

Kurzinfo

Projektname

Hechtgang

Projektbeschreibung

Neubau Einfamilienhaus

Bauherr

privat

Mitarbeiter

und das Team der Spaett Architekten

Bauort

Konstanz

Fotos von

kuhnle & knoedler