no news in this list.

Projektbeschreibung

Die Aufgabe

Auf einem 1247 m² großen Grundstück planen die Spaett Architekten zwei Mehrfamilienhäuser mit jeweils 5 bzw. 3 Wohneinheiten.
Das Grundstück befindet sich in ländlicher Umgebung, in einem kleinen dörflichen Weiler unweit des Bodensees. Um sich der ländlichen Struktur anzupassen, wurden die Wohnungen auf zwei Gebäudekörper verteilt, die durch ihre Anordnung auf dem Grundstück in ihrer Mitte eine Hofsituation bilden. Zu diesem Hof hin orientieren sich die zu jeder Wohnung gehörenden Terrassen und Balkone. Die Wohnungen haben eine Größe zwischen 83 und 125 qm.
Die Dächer sind angepasst an die Umgebungsbebauung als Satteldächer mit Dachüberstand ausgebildet. Die Dachgeschosswohnungen erhalten ihre Großzügigkeit durch Gaupen und Balkone im den Wohnräumen. Im größeren Haus sind alle Wohnungen über einen Aufzug erschlossen, im kleineren Haus erfolgt die Erschließung über ein Treppenhaus. Dadurch sind diese Wohnungen preislich günstiger und werden teilweise als Mietswohnungen genutzt. Drei Wohnungen sind barrierefrei ausgeführt. Im UG sind die Technikräume, Wasch- und Kellerräume angeordnet.
Die Baukörper sind in Massivbauweise mit Ziegelmauerwerk errichtet. Der Keller ist in WU-Beton ausgeführt und komplett gedämmt. Die Dächer sind mit Zwischen- und Aufsparrendämmung gedämmt und Ziegelgedeckt, der mit der zusätzlichen Aufsparrendämmung erreichte gute Dämmwert garantiert ein angenehmes Wohnklima im Sommer wie im Winter.

Teilen Sie diesen Beitrag

Kurzinfo

Projektname

Hattnau

Projektbeschreibung

Neubau MFH

Bauherr

AS Immobilien GmbH

Mitarbeiter

und das Team der Spaett Architekten

Bauort

Wasserburg, Hattnau

Fertigstellung

2016