no news in this list.

"Vielen Dank für Ihre Arbeit, die Station ist sehr schön geworden, und die Patienten und Mitarbeiter fühlen sich wohl!"
Dr. Versen

Projektbeschreibung

Die Aufgabe

Im neu erbauten Gebäude des Heliosklinikum in Überlingen wurde in einem Bereich des ersten Obergeschosses eine moderne Dialysepraxis eingerichtet. Diese wird von einer Ärztegemeinschaft geführt.
Der von Spaett Architekten betreute Planungsbereich beinhaltete den Entwurf eines Gesamtkonzeptes für Möbel und die Farbgestaltung der Innenräume.

Die Maßnahmen

Patienten einer Dialysepraxis verbringen meist mehrere Stunden am Tag in diesen Räumen, angeschlossen an Geräte zur Reinigung des Blutes. Daher war es oberstes Anliegen, die Räume mit Farben zu gestalten die sich nach farbpsychologischen Erkenntnissen positiv auf die emotionale Verfassung der Patienten auswirken.
Ebenso war es natürlich wichtig, für die Ärzte und Assistenten einen Arbeitsbereich zu schaffen, der einen reibungslosen und wirtschaftlichen Arbeitsablauf ermöglicht.
In der Dialysepraxis fällt täglich in großem Umfang Sondermüll an. Die Entsorgung und Trennung der Abfälle war bei der Planung der Möbel vordergründig zu berücksichtigen. Außerdem sollte der Stauraum für Material den Arbeitsabläufen entsprechend positioniert und dimensioniert werden.

Materialien

Das Farbkonzept basiert auf vertikalen Farbstreifen, die der sonst weiß gehaltenen Praxis Farbakzente geben, sie zonieren und den Patienten so als Orientierungshilfe dienen.

Teilen Sie diesen Beitrag

Kurzinfo

Projektname

Dialysepraxis

Projektbeschreibung

Umbau der Dialysepraxis Überlingen

Bauherr

Herr Dr. K. Henke, Herr Dr. Versen

Mitarbeiter

und das Team der Spaett Architekten

Bauort

Heliosklinikum, Überlingen

Fertigstellung

2010

Fotos von

Frank Müller